Blick nach Norden

weiterlesen:  >>

Zwischen  Aachen und Neuss ist die Geschichte der ehemaligen Bundesstraße B 1 eng mit der Geschichte der A 44 verknüpft. A 44 und A 46 entstanden in weiten Abschnitten aus der bis 1975 zur Autobahn ausgebauten traditionsreichen Fernstraße.
Vom Ausbau nicht betroffene Teilstücke wurden zurückgestuft, da die Autobahn sämtliche Aufgaben einer Bundesfernstraße übernahm.

Teile der ehemalige Bundesstraße 1 führten durch das Braunkohlegebiet Garzweiler I und wurden schon vor Jahren zurückgebaut.

Das Überführungsbauwerk 569, auf dem die ehemalige Bundesstraße 1, die A 44 überquerte, ist derzeit noch eine wichtige - nicht öffentliche - Zufahrt zu Betriebseinrichtungen des Tagebaus und bleibt daher noch eine Weile erhalten.

Überführungsbauwerk ehemalige B 1

021_1822
022_1918
011_821
012_920
014_1117
015_1218
018_1515
019_1621
020_1715
021_1823
022_1919
023_2014
028_2518
0151202
01916
0201702
F100001307
F100002704
F100002808
F100003406
Kopie von 030_2704
Kopie von 031_2803
Kopie von 02926
Kopie02825

Blick nach Süden

027_2421
Arbeitsgemeinschaft Autobahngeschichte o9
Geschichte der deutschen Autobahnen_2016
Logo25