km548,2-Ueb-Aachen-Duesseldorf-A4-10-05-1954-Nr3 Kopie

A 3 Emmerich - Köln - Frankfurt - Nürnberg - Passau

Aus Arnheim kommend geht die niederländische A 12 bei Emmerich am Grenzübergang Elten in die bundesdeutsche A 3 über. Die A 3 verläuft über Oberhausen, Köln am Rhein, Frankfurt am Main, Würzburg, Nürnberg und Passau bis zur Grenze zwischen Bayern und Oberösterreich bei Suben. Von dort an setzt sie sich mit verschiedenen Nummern bis Linz und Wien fort.
Ab Wien führen, in sich anschließender Linie, die österreichische Autobahnen  und die ungarische M 1  nach Budapest. Weiter geht es in wenigen Jahren über geplante bzw. in Bau befindliche Autobahnen über Bukarest bis Konstanza am Schwarzen Meer (M 5,M 43, rumänische A 1, Bukarester Ring und A 2).

Dadurch wird schon die überragende Bedeutung der A 3 als wichtiger europäischer Verkehrsachse zwischen Nordsee und Schwarzen Meer deutlich.
Die A 3 war zudem die erste von nur fünf deutschen Autobahnen, welche an beiden Enden die Bundesgrenze berühren.

Grenze zu den Niederlanden

Grenzübergang Elten

Weitere Informationen:

1 km 25,3 AS Lohmar
0060-0020-01
0060-0180-02
0860-0001-1990-00-00-001-HE-0WJ_034_AK Nürnberg-SA-BL-NO
A3 Kaiserberg AS 4J53
A3 Kaiserberg MyR106 Kopie
A3 K-Mühlheim AS Köln1950-7
A3 Limburg 5J55 Kopie
A3 Siegburg Rsw
A 3 Siegbrücke
A 3 Wiedbachtalbrücke im Bau Kopie
Elzer Berg 11
Elzer Berg 172
Erkrath v025_22
Flughafen Frankfurt 05
Frankfurter Kreuz 04
Grenzübergang Elten 23
Grenzübergang Elten 172
Grenzübergang Elten 173
Köln Olpener Str 033_30
Kölner Ring 049
Millingen 031_28
Millingen 033_30
Überführung F1000001

Der niederländische Rijksweg A 12 führt von der Anschlußstelle “Den Haag Centrum” als West-Ost-Verbindung über Arnhem bis zur deutschen Grenze.
Auf niederländischer Seite heisst die Grenzübergangsstelle “Zevenaar”

Die Betriebskilometrierung der A 3 ist unkompliziert. Der erste Kilometer Null liegt an der Bundesgrenze am Grenzübergang Elten. In Richtung Süden wird aufwärts weiter gezählt.

Eine Besonderheit der A 3 ist der abzweigende Richtungswechsel im Kreuz Oberhausen (km 65,6). Aus Richtung Arnheim kommend geht die hier als “Hollandlinie” bezeichnete Autobahn geradeaus als A 516 weiter nach Oberhausen. Wer auf der A 3 bleiben möchte, wechselt auf die Autobahn Berlin – Köln. Die von Berlin kommende Autobahn A 2 verliert dort ihre Bezeichnung. Bis zur Einführung der Knotennummerierung gab es hier eine Überlappung von A 2 und A 3 bis zum Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg (km 77,0).

Zwischen dem AK Leverkusen (A 1, km 126,8) und dem Heumarer Dreieck (A 4 und A 59) gehört die A 3 mit einem DTV von 165 000 Fahrzeugen zu den meist befahrensten Autobahnabschnitten der Bundesrepublik. Dieser Abschnitt wird achtstreifig ausgebaut.

Im Heumarer Dreieck gibt es einen Kilometrierungswechsel. Die bisherige Zählung endet hier mit Betriebskilometer 140,8. Seit 1939 wird in Richtung Frankfurt am Main mit 0,0 beginnend aufwärts gezählt. Die in den folgenden Jahrzehnten freigegebenen Abschnitte bis Passau schließen sich nahtlos dieser Betriebskilometrierung an. Diese endet mit km 628,3 an der Bundesgrenze.
Mit einer Gesamtlänge von 769,1 km ist die A 3 die zweilängste deutsche Autobahn.

Bei Elten verläuft die A 3 unmittelbar parallel zur Bundesgrenze. Zwischen Offenberg (D) und Megchelen (NL) wurde zudem für den Bau der A 3 die Grenze zu den Niederlanden verlegt.

Eine weitere Besonderheit ist die mehrfache Überschreitung der Verwaltungsgrenzen auf rund sieben Kilometern zwischen Bayern und Baden-Württemberg im Raum Tauberbischofsheim. Die Verantwortung für den Betriebsdienst liegt jedoch ausschließlich bei der Autobahndirektion Nordbayern (ABDNB).

Ebenfalls von Elten bis Passau verläuft die Bundesstraße 8. In vielen Abschnitten sogar parallel zur A 3. An vielen Anschlußstellen sind B 8 und A 3 miteinander verknüpft. Beim Bau der A 3 zwischen Frankfurt am Main und Nürnberg wurde besonders darauf geachtet, daß an den Endpunkten der einzelnen Bauabschnitte ein problemloser Wechsel zwischen A 3 und B 8 möglich war.

In Grenznähe zu den Niederlanden - Parkplatz Millingen (km 17,9) am Niederrhein

Gutehoffnungsbrücke bei Oberhausen

Brücke über den Rhein-Herne-Kanal

Autobahnkreuz Kaiserberg in der Urform (km 77,0)

Sechsstreifig bei Erkrath

Geradezu idyllisch
in den frühen 1950er Jahren -
Bonn als Regierungssitz läßt grüßen

Der Kölner Ring - noch sechstreifig in Mühlheim, schon achtstreifig an der B 55

Weiterbau im Kölner  Süden

Überführung Aachen - Oberhausen im Autobahndreieck Heumar

Tank- und Rastanlage Siegburg

Siegbrücke

Stationäre Geschwindigkeitsmessanlage und Tempolimit am Elzer Berg

Lahntalbrücke bei Limburg

Wiedbachtalbrücke
bei Neustadt/Wied

Flughafen Frankfurt am Main

Frankfurter Kreuz

Bei Nürnberg

Im Spessart

http://www.autobahn-online.de/a3.html

http://www.autobahn-online.de/a3geschichte2.html (Hollandlinie)

http://www.autobahn-online.de/a3geschichte.html (Nürnberg - Regensburg)

http://www.autobahn-online.de/a3geschichte3.html (Regensburg - Passau)

Vergleiche auch:

Brückenabriß bei Köln

Jot jelunge

Kölner Ring

Prima Colonia

Frankfurt am Main - Würzburg

Kölsch und Pizza

Parkplatz Üttinger Rothe

80 Jahre Autobahn Köln - Düsseldorf

Arbeitsgemeinschaft Autobahngeschichte o9
Geschichte der deutschen Autobahnen_2016
Logo25